Beiträge

Lesen war für mich als Kind immer das Größte. Es gab mir die Gelegenheit in eine ganz neue spannende Welt abzutauchen, die mich stundenlang fesselte. Ja sogar so faszinierte, dass ich heimlich unter der Decke mit Taschenlampe weiterlas, weil es so aufregend war. Damals las ich am liebsten Detektivromane.

Doch irgendwann wurde die Faszination Buch von der Faszination oder besser gesagt Sucht „Fernsehen“ abgelöst… Ab und zu las ich dann mal wieder ein Buch. Vorzugsweise eine Liebesschnulze oder einen Krimi. Und sobald ich ein Buch begann, konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen und las es fast in einem Zug durch. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit nahm ich das gerade aktuelle Buch zur Hand. Nur eines tat ich nie. Ich las nie Sachbücher. Bücher die mich auf meinem Gebiet oder meiner Persönlichkeit weiterbringen hätten können. 

Weiterlesen