Als UnternehmerIn, ist einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg ein positives Mindset. Gerade dann, wenn du wieder mal vor den Herausforderungen deines Alltags stehst, die das Leben als Unternehmerin so mit sich bringen.

Die Leute fragen mich oft „Wie schaffst du es nur immer so positiv zu sein?“ Ganz einfach, weil ich mich dazu entschlossen habe. Unser aller Leben ist voll von Herausforderungen und Prüfungen. Kannst du es ändern? Dann mach’s. Kannst du es nicht ändern? Dann lass es.

Sich in der Negativität zu suhlen oder die Leute, die sie austeilen zu ertragen ist nicht zielführend. Da ziehe ich eine positive Einstellung auf jeden Fall vor. Denn sie gibt mir Kraft durch turbulente Zeiten zu kommen. Schenk dir diese Einstellung und dein Leben und deine Arbeit wird es immens positiv beeinflussen.

Mit einem optimistischen Mindset lebt sich’s länger

Nach neusten Studien sind optimistische Menschen gesünder und leben länger. Forscher fanden in 83 Studien heraus, dass Optimismus einen positiven Einfluss auf die körperliche Gesundheit hat. Optimisten hatten bessere Ergebnisse in Punkto Lebensdauer, Überleben von Krankheiten und Schmerztoleranz. Außerdem belegt eine Studie aus Yale, dass eine positive Einstellung dir dabei hilft, dass dein Herz durchschnittlich 7,6 Jahre länger schlägt.

Großartige Ergebnisse! Wenn du das auch findest, lade dir jetzt gleich die TOP 10 Mindset Updates herunter!

 

5 Methoden, wie du dir sofort ein positives Mindset aneignen kannst! 

  1. Finde dein inneres Glück

„Wir brauchen Glück wie die Luft zum Atmen“ ein Zitat von Maya Angelou, dass ich voll und ganz unterschreibe. Glück ist eine Notwendigkeit und die Basis für dein Wohlbefinden. Schau nach innen. Denke darüber nach was dich wirklich glücklich macht, was treibt dich an? Vielleicht ist es Reisen, Familie oder ein Hobby. Was auch immer es ist –deinem inneren Kompass zu folgen ist der erste Schritt zu einem starken und positiven Mindset. Das zu tun was du liebst versetzt dich in einen positiven Mindset und erlaubt dir ein erfülltes Leben zu leben.

  1. Effektives Stressmanagement

„Es ist nicht das Gewicht, unter dem du zusammenbrichst. Es ist Art wie du es trägst“ – Lou Holtz, ehemaliger Football Coach

Stress wirkt sich auf jeden Aspekt deines Lebens aus. Wie du damit umgehst entscheidet darüber ob du drunter leidest oder wächst. Auf einer Skala von 1 – 10 ist die Altersgruppe der 18 – 33 jährigen mit deinem Stresslevel von 5,4 vertreten. Der Durschnitt liegt bei 4,9. Also insgesamt ein zu hoher Stresslevel.

Strategien, um den Stress zu mindern sind für jede/n einzelne/n unterschiedlich. Einige sporteln oder lesen, andere wiederum malen oder hören Musik. Meditation wird immer beliebter und das aus gutem Grund. Studien belegen, dass der Fokus auf das Jetzt den Spiegel des Stresshormons Cortisol senkt. Eine Einstellung der Dankbarkeit gilt ebenfalls als stressmindernd. Denn dich auf das zu fokussieren was du hast und dafür dankbar zu sein ist allemal besser als dich vor der Gier nach dem was du nicht hast zu verzehren.

Manchmal ist es der schlichte Rat einfach „loszulassen“, eine Sache abzuschließen und nach vorne zu sehen. Herr deines Stresses zu sein und loszulassen wird dein Leben entscheidend beeinflussen.

 

  1. Bleib motiviert

Leichter gesagt als getan wirst du jetzt sagen. Vielleicht hilft dir dieses Zitat weiter „Menschen mit Zielen sind erfolgreich weil sie wissen wohin sie gehen. So einfach ist das“ Recht hat er, der Earl Nightingale – Pionier der Persönlichkeitsentwicklung. Denn, wenn du weißt wohin du gehst fällt es dir leichter motiviert zu bleiben. Klar, das ist nicht immer ganz leicht. Das erleb ich selbst immer wieder. Aber dann erinnere ich mich wieder an mein Ziel und weiter geht’s! Oft ist der Preis, den wir fürs „Dranbleiben“ bezahlen ein geringer im Vergleich zum Ergebnis. Oft ist ein Blick auf mein Visionboard, das direkt an der Wand vor meinem Schreibtisch hängt, der beste Motivator.

Erfolg ist als würdest du einen Marathon laufen. Es braucht Zeit, Ausdauer und das richtige Mindset. Glaube an dich selbst und erinnere dich daran zu welch großartigen Dingen du in der Lage bist. Berühmte Menschen, wie beispielsweise Thomas Edison der 10.000 Mal einen Rückschlag bei der Erfindung der Glühbirne erfuhr, scheitern häufig. Das gehört dazu. Das lässt dich wachsen, auch, wenn es im Moment selber niederschmetternd ist. Bleib also dran! Denn der Erfolg stellt sich über kurz oder lang ein!

 

  1. Strebe nach allem, auch dem Guten

„Offensichtlich gibt es nichts was nicht heute passieren kann“ Mark Twain

Auch er hat’s schon damals richtig erkannt. Wir können das Leben nicht vorhersehen. Schlecht Dinge können passieren. Sei also gewappnet. Habe immer ein offenes Mindset und lass dich von nichts unterkriegen. Falls das doch passiert; steh wieder auf! Hindernisse werden sich auf deinem Weg auftun und du wirst auch Fehler machen. Akzeptiere sie, sei bereit sie zu meistern und geh weiter! Mein Lieblingsspruch dazu: Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten!

Auf der anderen Seite können auch wundervolle Ding passieren. Das Leben wird dich oftmals auch positiv überraschen. Gerade dann, wenn du es am wenigsten erwartest. Sei bereit dafür das gute in deinem Leben zu empfangen und zu genießen.

  1. Schaffe dir ein Netzwerk der Vertrauten

Hört sich ein bissl „gschwollen“ an, aber was ich damit sagen will ist: Umgib dich mit Menschen, denen du vertraust und die dich weiter bringen. Ewige Nörgler und negativ Denker tun das nämlich nicht. Hier kommt das Zitat von Jim Rohn, amerikanischer Unternehmer, Autor und Motivationstrainer – zu Tragen: „Du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst.“

Ganz ehrlich würdest du mit jemandem Zeit verbringen, dem du nicht vertrauen kannst? Außerdem färben die Leute, mit denen du zusammen bist buchstäblich auf dich ab. Denke mal nach welche Menschen du bewunderst und auf die du dich wirklich verlassen kannst – die das Beste in dir zum Vorschein bringen, die dich motivieren und dir positive Energie geben.

Falls du zu wenige der oben beschriebenen Menschen in deinem Leben hast, überlege dir einen Coach zu engagieren oder finde einen Mentor. Einen Kreis von Menschen zu haben, denen du vertraust gibt dir den nötigen Rückhalt dein Ding durchzuziehen. Pflege diesen Kreis regelmäßig und liebevoll und erweitere ihn. Um glücklich zu sein und beruflich sowie privat erfolgreich braucht es einige Eigenschaften – Können, Wissen und harte Arbeit – aber das wichtigste ist ein positives Mindset wie ich finde. Leg jetzt los auf deinem Weg zu neuen Perspektiven und einem positiven Mindset!

MINDSET ERFOLGS RITUALE JETZT DOWNLOADEN
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.